Erbrecht

Erbrecht

 

Zu unserer Tätigkeit im Erbrecht gehören u.a.:

 

  • Nachfolgeberatung und-planung
  • Gestaltung von Testamenten und Erbverträgen
  • Durchsetzung von erbrechtlichen Ansprüchen (wie Pflichtteilsanspruch, Vermächtnis, Erbe)
  • Vertretung im Erbscheinsverfahren (z.B. Antrag auf Erteilung eines Erbscheins, Beschaffung von Urkunden, etc).
  • Beratung bei Streit in der Erbengemeinschaft
  • Auseinandersetzung von Erbengemeinschaften
  • Vorsorgeplanung (Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Betreuungsverfügung)

 

Ihr Ansprechpartner:

 

Heiko Müller
Rechtsanwalt und Notar

Fachanwalt für Erbrecht

 

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Erbrecht im DAV, Berlin

Häufige Themen

Testament errichten, Erbvertrag schließen

Testament / Erbvertrag

Vorsorgevollmacht, Generalvollmacht

Vorsorgevollmacht


Informationen zum Erbrecht

Tod des Mieters oder Vermieters: schnell handeln!

Tod des Mieters / Tod des Vermieters

Der Tod eines Mieters oder Vermieters wirft eine Menge an Fragen auf. Die rechtliche Situation wirkt kompliziert. Da Fristen gelten, muss schnell gehandelt werden.

mehr lesen

Testament unterschlagen? DAS können Sie tun!

Testament gefunden, Testament unterschlagen, Ablieferung Testament beim Nachlassgericht

Sie haben ein Testament gefunden? In dem Video erkläre ich Ihnen, was zu tun ist. Oder: Eine andere Person hat ein Testament "unterschlagen" - will dies also nicht herausgeben. Wie ist die rechtliche Situation? Was können Sie machen?

mehr lesen

Immobilie geerbt: Erben ins Grundbuch eintragen | TIPP: Geld sparen!

Immobilie geerbt. Grundbuch berichtigen. Erben ins Grundbuch eintragen

Sie haben eine Immobilie geerbt? Haben Sie schon ins Grundbuch geschaut? Ohne eine Berichtigung ist dort weiter der Verstorbene als Eigentümer eingetragen. In dem Video erkläre ich Ihnen, was es mit der Grundbuchberichtigung auf sich hat, wie diese funktioniert und wie Sie dabei Geld sparen können.

mehr lesen

Ihr Testament soll gefunden werden! Wie?

Wie können Sie Ihr Testament sicher aufbewahren? Wie funktioniert die amtliche Verwahrung eines Testaments beim Gericht?

Mit der amtlichen Verwahrung Ihres Testaments und einer Eintragung im Testamentsregister können Sie sicherstellen, dass Ihr Testament später auch gefunden und berücksichtigt wird. Ich erkläre Ihnen, wie das funktioniert.

 

mehr lesen

Pflichtteil doch nicht verlangen!?

Pflichtteilsstrafklausel: Darum kann es finanziell schlecht sein, den Pflichtteil zu verlangen.

Heute werde ich Ihnen erklären, warum es manchmal finanziell besser sein kann, einen Pflichtteil nicht zu verlangen.

mehr lesen

Pflichtteil unter Geschwistern

Pflichtteil unter Geschwister. Haben Geschwister einen Pflichtteil untereinander?

Müssen Sie nach dem Tod Ihres Ehepartners einen Pflichtteil an den Schwager oder die Schwägerin zahlen?

 

Können Geschwister nach dem Tod eines anderen Geschwisters einen Pflichtteil verlangen? 

 

mehr lesen

"Ihr allein sollt meine Erben sein"

Kann in einem Brief eine Testament gesehen werden?

Um Erbe zu sein, wird der eine oder andere kreativ.

 

Kann in einem Dankesbrief eine Erbeinsetzung, also ein Testament, liegen? Welche Anforderungen sind an ein Dokument zu stellen, um als Testament zu gelten?

 

mehr lesen

Was ist die Bindungsfalle bei einem Testament?

Niemand tappt gerne in eine Falle. Bei der Erstellung eines Testaments kann Ihnen dies aber schnell passieren. Die Folge ist, dass Sie wortwörtlich "gefangen" sind und Ihr Testament später möglicherweise nicht mehr ändern können.

 

mehr lesen

Mehr Zinsen als bei der Bank: Pflichtteil richtig einfordern

Die Klärung des Pflichtteils nach dem Tod eines Verwandten kann sich lange hinziehen. Da ist es (für den Pflichtteilsberechtigten) doch gut, dass er Zinsen verlangen kann. Jedoch muss der Pflichtteilsberechtigte richtig handeln. Umgekehrt kann der Erbe hohe Zinszahlungen vermeiden. Wie - erkläre ich Ihnen in diesem Video.

 

mehr lesen

Sie möchten nicht, dass Ihr(e) "Ex" Sie beerbt?

Grundschuld löschen oder nicht

Eine Trennung und Scheidung gibt Anlass, viele Sachen zu bedenken. Häufig geht es um Unterhalt, eine gemeinsame Immobilie etc.

 

Aber wissen Sie, dass Ehegatten ein gesetzliches Erbrecht haben und sogar einen Pflichtteil fordern können?

 

Haben Sie an das frühere Testament gedacht, das Sie mit Ihrer Frau/Ihrem Mann errichtet und in dem sie sich gegenseitig zu Alleinerben eingesetzt haben? Gilt das Testament noch, obwohl Sie bereits viele Monate oder gar Jahre von Ihrer Partnerin / Ihrem Partner getrennt leben oder bereits geschieden sind?

 

mehr lesen